image1 image2 image3
logo

Wir

Briards prägen das Leben von Frauchen, Linda van den Berg, bereits seit 1986. Während eines Frankreichurlaubs im Jahre 1986  beobachtete sie am Strand zwei Briards und der Virus Briard war festgesetzt. Mit Apollo de la Maison d’Origine zog dann der erste Briard bei Ihr ein und verstand es ihr Herz im Sturm zu erobern. 

slide4Seither verging bis heute kein Tag ohne einen oder mehrere Briards.

Bekanntermaßen ist dieses Virus hochgradig ansteckend und als Herrchen, Sascha Steffens, in Frauchens Leben kam, war es auch geschwind um ihn geschehen. Relativ schnell wollte er seinen „eigenen“ Hund und so zog am 09. Oktober 2004 unser „Bruno“ Bamboleo du Jardin des Colombières bei uns ein und ist heute der älteste Briard unseres kleinen Rudels.

2008 kam die spanische Hexe, Abril Blonde A Veiga do Pomarino zu uns und ist nun die Zuchthündin des Briardzwinger de l’Amitié Fidèle.

Unerwartet und ziemlich überraschend stieß im Dezember 2009 der kleine Easy Rider aux Pattes Velues zu uns und stellt seit dem ersten Tag unser Leben an der Alten Schule in Meerbusch-Ilverich auf den Kopf.

Nachdem wir mit unserem Trio eigentlich in Sachen Briard gut ausgelastet waren, hat sich mit „Lilili“ – Galicia de l’amité fidèle der erste selbst gezogene Welpe bei uns eingeschlichen. Nachdem die restlichen acht Geschwister seit Mitte September 2011 mit ihren eigenen Familien das Leben genießen, ist unser Rudel nun als Quartett endlich komplett.

logo    logo    logo    logo                                                                                                                                                                  ©   2020  deutsch